Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum. OK
AAA
Abenteuer Leben. Studium. Beruf. © Sarah Staber & Stephanie Briegl / MEINPLAN.at

Buchflohmarkt in Floridsdorf: Kaufen und spenden

Die richtige Adresse für Buchliebhaber in Wien, die beim Bücherkauf etwas Gutes tun wollen. Die Einnahmen kommen der Gruft zugute.

Warum gerade dieser Flohmarkt so spitze ist und warum er bei dir nächsten Dienstag, Donnerstag oder Samstag am Programm stehen soll? Erstens ist das Sortiment riesig und zweitens hilfst du ganz nebenbei Obdachlosen. Wenn du also gerne liest und außerdem noch etwas Gutes tun möchtest, dann solltest du beim Franz-Jonas-Platz vorbeischauen. Ich habe für mein Studium ein Interview mit Sylvia Wilke geführt, die den Flohmarkt gegründet hat und seitdem kaufe und spende ich hier meine Bücher.

 

 

Geschichte

Im Winter 1996 fror Sylvia Wilke am Nachhauseweg. Sie musste an all die Obdachlosen denken, die kein Zuhause hatten. Also suchte sie daheim ihren Schlafsack, sammelte noch weitere Schlafsäcke ihrer Freunde ein und brachte sie zur Gruft.

 

Ein paar Jahre später blieb beim Zusammenräumen ein Karton Bücher übrig. Wilke setzte sich damit an den Franz-Jonas-Platz und gab die Bücher gegen eine Spende her, um weitere Schlafsäcke kaufen zu können. Bald schon fragten Passanten, ob sie ihre auch Bücher vorbeibringen könnten. Sie besorgte sich eine Genehmigung und der Flohmarkt wurde größer und größer.

 

Heute gibt es reichlich Auswahl, von Sachbüchern bis hin zu spannenden Romanen und Bestsellern ist hier alles dabei.

 

 
Wenn du hier also ein Buch kaufst, hilfst du einem Obdachlosen. Die Einnahmen gehen nämlich direkt an die Gruft, die damit Schlafsäcke kauft.
 
 

 

Seit Saisonbeginn im April ist der Sozialflohmarkt bei schönem Wetter wieder jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag in Floridsdorf zu finden. Zwischen 10 und 19 Uhr hast du direkt am Bahnhof die Gelegenheit, ein bisschen zu stöbern und gleichzeitig Gutes zu tun.

 

Hast du alte Bücher zu Hause rumliegen?

Du kannst auch helfen, ohne dabei Geld auszugeben. Wenn du alte Bücher zu Hause liegen hast, die du nicht mehr brauchst, kannst du sie ganz einfach direkt beim Flohmarkt abgeben. So haben sie einen neuen Zweck, anstatt zu Hause zu verstauben.

 

Ich habe bereits alle unnötigen Bücher, die ich zu Hause herumliegen hatte, dort abgegeben und sehe jedes Mal, wenn ich vorbeigehe, neue Bücher, die ich gerne hätte. Den Klassiker „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ oder den Bestseller „Die Therapie“ von Sebastian Fitzek habe ich mir vor kurzem schon geschnappt und ich kann es kaum erwarten, wieder ein bisschen stöbern zu gehen.

 

Sozialflohmarkt Floridsdorf

Jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag

10:00 bis 19:00 Uhr (außer bei Schlechtwetter)

1210 Wien, Franz-Jonas-Platz, direkt vor dem Bahnhof Floridsdorf

 

Abholung von Bücherspenden

0670 6031930
(Erreichbar Mo-Fr 9-19 Uhr)

Zur Website

Angelika Wurzer

Bewegung ist für mich das Wichtigste. Sport und ein gesunder Lifestyle sind mein Rezept, für ein glückliches Leben. Ich komme ursprünglich aus Kärnten, fühle mich aber in Wien wirklich zu Hause, weil es so viel zu bieten hat, um mein Leben zu bereichern.

Ähnliche Beiträge
Dein Wochenende in Wien (11.-13.1.)
Weiterlesen
Tipps für dein Wochenende in Wien (27.6.-30.6.)
Weiterlesen
Dein Wochenende in Wien (24.-26.5.)
Weiterlesen
Mein Traum von einer besseren Welt
Weiterlesen
Zurück zur Übersicht
Blog kommentieren
Blog teilen
WhatsApp-Service
Erhalte aktuelle Blogs, Tipps und Events direkt aufs Smartphone!

1)Speichere unsere Nummer +43 664 107 37 10 als Kontakt.
2)Schreib uns "meinplan.at Start" per WhatsApp und du bist dabei!

Was suchst du?

Studentenheimfinder
Finde dein Studentenheim mit dem MEINPLAN.at-Studentenheimfinder! Auf Knopfdruck erhältst du den Überblick über alle Studentenheime in Wien, St. Pölten, Wiener Neustadt und Innsbruck.
Zum Findertool
Lernzonenfinder
Im MEINPLAN.at-Lernzonenfinder findest du mehr als 900 Bibliotheken und Lernorte in ganz Österreich. Such nach deinem Studienort und finde Plätze in der Nähe, an denen du lernen kannst.
Zum Findertool