AAA
Abenteuer Leben. Studium. Beruf. © Sarah Staber & Stephanie Briegl / MEINPLAN.at

Restaurants in St. Pölten

Die Vielfalt St. Pöltens Kulinarik einfach erklärt.

Viele Studierende der Fachhochschule St. Pölten kennen, wenn es um gute und preiswerte Essensmöglichkeiten geht, hauptsächlich die Mensa der Fachhochschule, Rosi und Hanas. Die Gastronomie Szene der Landeshauptstadt von Niederösterreich hat eindeutig mehr zu bieten als nur diese drei. In diesem Blog Post werde ich dir einige Essensmöglichkeiten vorstellen, welche du definitiv mal mit deinen Freunden ausprobieren solltest.

 

Prinzipiell versuche ich nur selten auswärts zu essen, doch wenn wir ehrlich mit uns sind, hat man manchmal einfach keine Lust und Zeit zum Selberkochen. Trotzdem will ich nicht jeden Tag essen gehen, weil mir Kochen Spaß macht, ich so mit 100%iger Sicherheit weiß, was drin ist und es ist billiger. Der größte Grund, warum ich auswärts esse, sind Unternehmungen mit Freunden. In den letzten Jahren haben sich etwa vier Restaurants herauskristallisiert, welche wir am meisten besuchen und oft esse ich dann sogar jedes Mal dasselbe Gericht. In diesem Blog Post werde ich dir deutlich mehr Lokale vorstellen, damit du dir deine eigenen Favoriten herauspicken kannst.

 

 
Rosi Bowl/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at
 

© Rosi Bowl/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at

 
 

 

Asiatisch

Khim

Dort werden köstliche asiatische Gerichte aller Art angeboten und seine zentrale Lage in St. Pöltens Innenstadt ist der eindeutige Vorteil dieses Lokals. Man kann draußen in einem wundervollen Garten oder drinnen seine Mahlzeit genießen.

 

Rosi Bowl/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at
 

© Rosi Bowl/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at

 

 

Tokyo Restaurant

Sollte man in St. Pöltens Innenstadt Appetit auf asiatisch vom Buffet haben, bietet sich ein Besuch beim Tokyo Restaurant an. Besonders toll finde ich, dass man sich um einen guten Preis eine Nudelbox to go nehmen und sie mit all seinen Lieblingsgerichten füllen kann. In meiner Schulzeit habe ich dieses Angebot oft genutzt.

 

Rajput

In diesem Lokal kann man indische, pakistanische und ayurvedische Spezialitäten in unterschiedlichen Schärfegraden genießen. Nachdem ich teilweise mit indischer Kultur aufgewachsen bin, war ich schon immer ein extrem großer Fan der indischen Küche. Als ich vor ein paar Jahren in Indien Chicken Biryani probiert habe, hat es mir so gut geschmeckt, dass ich es nun jedes Mal bei Rajput bestelle und kann es wirklich nur sehr weiterempfehlen.

 

Golden Sun

Das beste asiatische Buffet findet man laut einiger meiner Freunden und mir bei Golden Sun. Der Inhaber, Aofeng Sun sowie das gesamte Personal sind sehr freundlich und erklären jedem gerne, wie das Buffet, die Dim Sum und Tepanyaki funktionierwn. Weiters ist bemerkenswert, dass man 4€ Strafe bezahlt, sollte man seinen Teller nicht leer essen und alles was beim Buffet überbleibt wird am Ende des Tages in einen kleinen Kühlschrank am Eingang gestellt. Dort können sich Hungrige von 22 bis 22.30 Uhr täglich kostenlos bedienen.

 

Panda’s Wok

Auch wenn dieses Lokal etwas außerhalb liegt, ist es definitiv einen Besuch wert. Eine Freundin von mir findet sogar das Buffet dort besser als das beim Golden Sun. Aufgrund der zahlreichenden winkenden Katzen, die dort aufgestellt sind, hat es mein keiner 3-jähriger Bruder liebevoll zu den „Winke-Katzen“ umgetauft und jetzt nennt es jeder in unserer Familie nur noch so.

 

Österreichisch

Fliegerbräu

Mit seiner wunderschönen Lage und einzigartigem Design ist dieses Lokal auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Auswahl erstreckt sich von Burger zu Flammkuchen und zu österreichischen Spezialitäten wie Schinkenfleckerl. Ein Gericht, welches ich fast jedes Mal mit Vorfreude wieder bestelle, sind die gerösteten Knödel mit leckerem Salat.

Cordon Bleu/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at
 

© Cordon Bleu/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at

 

 

S’Zimmer

Hier erwartet einen traditionelle österreichische Kost, welche man direkt am Rathausplatz genießen kann. Für die möglichst frisch zubereiteten Speisen werden hauptsächlich regionale sowie saisonale Zutaten verwendet. Die Portionen sind sehr groß und auch beim Salat als Beilage wird nicht gespart.

 

Naturfreunde Bootshaus

Auch wenn es etwas außerhalb liegt, darf es mit seiner wunderschönen Lage am Mühlbach keinesfalls außer Acht gelassen werden. Hier gibt es köstliche österreichische Speisen und es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Neben Mischkost, werden auch zahlreiche vegane sowie vegetarische Gerichte angeboten. Genauso wie die Seedose verwendet auch dieses Lokal so oft wie möglich regionale Produkte. Das gesamte Jahr wurde in unterschiedliche Spezialwochen unterteilt, wodurch die Gäste bei jedem Besuch köstliche Schmankerl genießen können.

 

Pizzen und ähnliches

Damian’s

Dieses kleine Lokal befindet sich direkt am Schulring gegenüber vom BORG St. Pölten. Zur Auswahl stehen dort Pizzen, Burger und diverses Fingerfood. Vor allem empfehlen können meine Freunde und ich die Pizzastangerl, welche bei Damian’s echt einzigartig sind.

 

Sonstige

Cafe Emmi

Die Frühstücke beim Cafe Emmi kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen. Ich persönlich bin zwar kein Kaffeetrinker, allerdings habe ich mir sagen lassen, dass der dort angebotene Felix Kaffee auch eindeutig nicht fehlen darf. Zahlreiche der köstlichen Speisen werden mit lokalen und biologisch angebauten Produkten hergestellt.

geröstete Knödel/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at
 

© geröstete Knödel/ Verena Waldschütz/ Meinplan.at

 

 

Seedose

Sollte man ein paar Stunden an den wundervollen St. Pöltner Seen verbringen, kann ich einen Besuch bei der Seedose am Viehofner See wirklich nur sehr empfehlen. Neben einem sehr leckeren Frühstücksbuffet gibt es sehr gutes Eis sowie belegt und überbackene Brote in jeder nur erdenklichen Form. Eines ihrer Ziele ist, die Produkte aus der Region (im Umkreis von 100km) zu beziehen.

 

Rosi‘s

Wie ich bereits erwähnt habe ist Rosi’s sehr beliebt unter den St. Pöltner Studierenden. Etwa 2 Gehminuten von der Fachhochschule entfernt befindet sich das kleine, aber schön eingerichtete Lokal. Es werden köstliche Frühstücke, Wraps, Pastas, Burger, Fladenbrote sowie diverse türkische Spezialitäten angeboten. Besonders beliebt unter den Studierenden sind die Bowls, welche man sich sogar selbst zusammenstellen kann.

 

St. Pölten’s Gastronomie hat definitiv für jeden etwas zu bieten. Jedes einzelne Lokal aufzuzählen, würde leider den Rahmen dieses Blog Posts sprengen, daher habe ich mich auf jene beschränkt, welche ich mit meinen Freunden am liebsten besuche. Dies waren alle Lokale, die ich persönlich oft und sehr gerne besuche. Bei einem Gespräch mit Freunden haben sie mir Lieblingslokale genannt, welche ich euch definitiv nicht vorenthalten will. Die Namen lauten: Mandas to go, Stiegl Insel, Liu's Cooking, Waggon, Hana’s und Neue Welt. Ich wünsche einen guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Verena Waldschütz

Ich beschäftige mich neben meinem Studium viel mit Persönlichkeitsentwicklung, Minimalismus und Reisen. Meine Vision ist es, wieder mehr Positivität in das Leben anderer Menschen und in die Welt im Gesamten zu bringen. Ich will andere dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen und sie dazu motivieren, wieder mehr zu träumen. Mittlerweile betreibe ich meinen eigenen Blog theshiningself.info sowie eine gleichnamige WhatsApp-Gruppe.

Ähnliche Beiträge
3 Rezeptideen für heiße Sommertage
Weiterlesen
Veganismus - Nur ein Trend oder eine neue Lebensweise?
Weiterlesen
3 Tipps für den Lebensmitteleinkauf
Weiterlesen
Leinsamen, Backpulver & Co. für ein gutes Bauchgefühl
Weiterlesen
Zurück zur Übersicht
Blog kommentieren
Blog teilen

Was suchst du?

Studentenheimfinder
Finde dein Studentenheim mit dem MEINPLAN.at-Studentenheimfinder! Auf Knopfdruck erhältst du den Überblick über alle Studentenheime in Wien, St. Pölten, Wiener Neustadt und Innsbruck.
Zum Findertool
Lernzonenfinder
Im MEINPLAN.at-Lernzonenfinder findest du mehr als 900 Bibliotheken und Lernorte in ganz Österreich. Such nach deinem Studienort und finde Plätze in der Nähe, an denen du lernen kannst.
Zum Findertool