AAA
Abenteuer Leben. Studium. Beruf. © Sarah Staber & Stephanie Briegl / MEINPLAN.at

Grundnahrungsmittel selbstgemacht: Brot backen

Habt ihr schon einmal Brot gebacken? Ich kenne selbst gebackenes Brot eigentlich nur von meiner Oma, superlecker, aber auch superaufwendig. Oder? Wir haben zwei Rezepte für euch ausprobiert.

 

LAUGENSEMMerl

Dieses Rezept stammt von Backen mit Christina (Dauer ca, 70 min.)

Die Menge reicht für ca. 15 Semmeln.

 

 

Teig

  • 500 g Weizenmehl 700
  • 10 g Salz
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 300 g lauwarme Milch
  • 0.5 Stk.Germ
 

Lauge

  • 3 EL Natron
  • 1.5 lWasser
 
 

 

So geht's:

Unser stolzes Ergebnis © Mark Daniel Prohaska / MEINPLAN.at
 

Unser stolzes Ergebnis © Mark Daniel Prohaska / MEINPLAN.at

 

 

  • Die Zutaten für den Teig vermengen. Wir haben zu diesem Zweck zuerst die trockenen Zutaten vermengt.  Anstatt von frischem Germ haben wir Trockengerm verwendet, außerdem hatten wir nur einen anderen Mehltyp zur Verfügung. (450). Es hat dennoch funktioniert.
  • Danach haben wir die Butter in der warmen Milch aufgelöst und vorsichtig mit dem Mehl verknetet. Geht sowohl mit den Händen, als auch mit einem Mixer mit Knethaken.
  • Während der Ruhezeit haben wir uns dem zweiten Teig gewidmet. Die vorgesehene Ruhezeit von 10 min hat sich dadurch ein wenig verlängert.
  • Anschließend haben wir den Teig  zu einer Wurst geformt und in kleine Stücke geschnitten. Aus diesen kann man wie vorgeschlagen Semmeln formen, wir haben aber auch Brezen und Zöpfe versucht.
  • Die Formen ließen sich nicht so einfach in die Lauge tunken, deswegen haben wir sie nur bestrichen. Die Brötchen werden so zwar nicht ganz so dunkel, schmecken aber genauso gut.

Die Backzeit beträgt ca. 20 Minuten. Guten Appetit!

 

 

 

irisches Soda-brot

Dieses Rezept stammt von EatSmarter, Zubereitungszeit 1 Stunde, 10 Minuten. Wir haben das Rezept ein wenig modifiziert, damit wir genau eine 500 g Buttermilchpackung verwenden können. Das ergibt angeblich 16 Scheiben Brot.

 

Zutaten

  • 340 g Weizenmehl Typ 1050 (oder was ihr zuhause habt)

  • 1,5 TL Küchennatron

  • 1 Pkg Backpulver

  • 1 EL Meersalz

  • 300 g Weizen-Vollkornmehl (wir haben Roggenmehl genommen)

  • 500 ml Buttermilch

  • 1 Ei

 

Unser zweites Brot-Experiment kann sich auch sehen lassen © Mark Daniel Prohaska / MEINPLAN.at
 

Unser zweites Brot-Experiment kann sich auch sehen lassen © Mark Daniel Prohaska / MEINPLAN.at

 

Zubereitung

  • Zuerst werden wieder die trockenen Zutaten gemischt.

  • Danach Buttermilch und Ei verrührt. Der Teig kann wieder mit Knethaken gemixt werden, danach sollte er allerdings noch per Hand durchgeknetet werden.
  • Danach zu einer Kugel formen und sanft einschneiden.
  • Backofen vorheizen und dann ca. bei 180 Grad Umluft backen. Je nachdem wir gut euer Backofen ist, dauert es 40-45 min.
  • Man kann den Teig zwischendurch mit Wasser bestreichen, das sorgt für eine bessere Kruste.
  • Tipp: Ihr könnt den Teig nach Belieben würzen, wir haben uns u. a. für Kümmel und Fenchel entschieden.

 

 

Lasst es euch schmecken!

 

Vielen Dank an Jana, die mich in die Welt des Brotbackens eingeführt hat & Mark für die fotografische Begleitung.

Katharina Ferner

Ich komme aus Salzburg und lebe nach langer Zeit in Wien wieder dort, wo ich aufgewachsen bin. Ich habe Slawistik studiert und bin mittlerweile als Autorin tätig. Wien ist mir eine sehr liebe Lebensstadt geworden, in der ich mich mittlerweile besser zurechtfinde als in meiner Heimatstadt.

Ähnliche Beiträge
Meine 5 Lieblingsrezepte für die Studentenküche
Weiterlesen
Bühne frei für Online-Kultur-Programm
Weiterlesen
Warum Minimalismus das Leben einfacher macht
Weiterlesen
Wundermittel Natron: Wie ich es verwende
Weiterlesen
Zurück zur Übersicht
Blog kommentieren
Blog teilen

Was suchst du?

Studentenheimfinder
Finde dein Studentenheim mit dem MEINPLAN.at-Studentenheimfinder! Auf Knopfdruck erhältst du den Überblick über alle Studentenheime in Wien, St. Pölten, Wiener Neustadt und Innsbruck.
Zum Findertool
Lernzonenfinder
Im MEINPLAN.at-Lernzonenfinder findest du mehr als 900 Bibliotheken und Lernorte in ganz Österreich. Such nach deinem Studienort und finde Plätze in der Nähe, an denen du lernen kannst.
Zum Findertool