AAA
Abenteuer Leben. Studium. Beruf. © Sarah Staber & Stephanie Briegl / MEINPLAN.at
28.07.2020 | Reisen | Theresa Haidinger

Wenn das Fernweh anklopft

Im deutschsprachigen Raum sind wir gesegnet mit Wörtern, die einen ganz spezifischen emotionalen Zustand beschreiben, wie Fernweh. Für mich ist Fernweh unter anderem, mit den Augen die weißen Spuren zu verfolgen, die die Flugzeuge hinterlassen, auf ihrer Reise in ferne Länder.

Horseshoe Bay © Theresa Haidinger / MEINPLAN.at
 

Horseshoe Bay © Theresa Haidinger / MEINPLAN.at

Und was hilft nun gegen Fernweh? Das Reisen. Eine meiner großen Leidenschaften. Das Geld, das ich verdiene, wird meistens gespart, um die nächste oder übernächste oder überübernächste Reise zu finanzieren.

 

Als junger Mensch, vielleicht auch noch Student, ist der Reisehorizont eingeschränkt. Durch ein kleines Biest, dass sich Budget nennt. Auch mir ging es so. Ganz oben auf meiner Reiseliste stand schon immer Kanada, spezifisch der Pacific North West. Kennt ihr das, wenn ein Platz auf Erden schon immer einen besonderen Teil eures Herzens einnimmt, obwohl ihr noch niemals dort wart? Das waren für mich der Pacific North West.

Glück im Unglück

Isle of Sky © Theresa Haidinger / MEINPLAN.at
 

Isle of Sky © Theresa Haidinger / MEINPLAN.at

 

Nach einer Verkettung unglücklicher Ereignisse, fiel der fast über ein Jahr geplante Schottland Urlaub, für mich und eine meiner Freundinnen, ins Wasser. Großbritannien erlaubte Mietwagen zu mieten erst ab dem reifen Alter von 21 Jahren. Wir waren damals beide 20. Nun hieß es eine Alternative suchen. Natürlich dachten wir sofort an Griechenland, das war unser nächster geplanter Urlaub gewesen wäre.

 

Aber das Gefühl, dass man für eine Reisedestination spüren sollte, kam nicht auf. Mehr im Scherz als im Ernst schlug ich Kanada vor und meine Freundin konterte mit Vancouver. Wir informierten uns und es schienen sich alle Puzzleteile zusammenzufügen. Kanada erlaubt Mietwagen Lenker bereits ab 19 (natürlich mit einer extra Gebühr).

Wenn das Unerreichbare plötzlich zum Greifen nahe ist

Sea to Sky Highway © Theresa Haidinger / MEINPLAN.at
 

Sea to Sky Highway © Theresa Haidinger / MEINPLAN.at.

 

Mein Punkt ist, das Kanada für mich immer unerreichbar schien. Unerreichbar in dem Sinn, dass ich nie glaubte, in diesem Lebensabschnitt, genug Geld für einen Urlaub dieser Art ausgeben zu können. Aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Und der Weg war überraschend einfach zu finden, wenn man danach suchte.

 

In den folgenden Blogeinträgen werde ich über meine Reiseerfahrungen berichten, euch Tipps geben zu den Themen, Budget, Flug, Unterkunft, Transport und wie man sich verhält, wenn man plötzlich illegaler Einwanderer in den USA ist, während ein Tornado vor der Tür tobt.

Theresa Haidinger

Hi, ich bin Theresa und studiere Kommunikationswissenschaften in Salzburg. Es gibt viele Themen, die mich interessieren, unter anderem natürlich mein Studium. Sucht ihr also Infos zum Thema Medien, seid ihr hier richtig. Zusätzlich bin ich ein großer Naturfreund, hatte schon zahlreiche Praktika, liebe das Reisen, gehe gerne fort und koche gerne (mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg). Ich bin zwar aus Oberösterreich, aber Salzburg war schon, seit ich klein bin, die Stadt für mich.

Ähnliche Beiträge
Nachhaltig Reisen: Worauf es wirklich ankommt
Weiterlesen
Meine 5 Tipps für Interrail
Weiterlesen
Urlaub auf vier Rädern: Warum ich kein Hotel mehr brauche
Weiterlesen
Countdown: Mein Sommer vor dem Auslandsjahr
Weiterlesen
Zurück zur Übersicht
Blog kommentieren
Blog teilen

Was suchst du?

Studentenheimfinder
Finde dein Studentenheim mit dem MEINPLAN.at-Studentenheimfinder! Auf Knopfdruck erhältst du den Überblick über alle Studentenheime in Wien, St. Pölten, Wiener Neustadt und Innsbruck.
Zum Findertool
Lernzonenfinder
Im MEINPLAN.at-Lernzonenfinder findest du mehr als 900 Bibliotheken und Lernorte in ganz Österreich. Such nach deinem Studienort und finde Plätze in der Nähe, an denen du lernen kannst.
Zum Findertool