AAA
Abenteuer Leben. Studium. Beruf. © Sarah Staber & Stephanie Briegl / MEINPLAN.at

4 Tipps für tiefe Beziehungen

Ein Thema, das mich sehr beschäftigt, sind Beziehungen. Daher wollte ich von meinen Freunden und Bekannten wissen, was deren Meinung dazu ist, und ich bin draufgekommen, dass das ein ziemlich großes Thema für sie sogar ist.

Ein Thema, das eigentlich jeden betrifft, weil es im Grunde nicht nur um die Beziehung zwischen Mann und Frau geht, sondern auch um Freundschaften. In den Gesprächen mit meinen Freunden und Bekannten hat sich dann herausgestellt, dass es einfach ein paar Dinge gibt, die man beachten kann, damit gesunde, tiefe und heile Freundschaften und Beziehungen möglich sind. Wie das geht? Das verrate ich dir hier!

 

 
Wie kann es gelingen, dass man echte, tiefe Freundschaft lebt?
 
 

#1 Ehrlichkeit

Eine ehrliche Haltung dem anderen gegenüber. Das ist nicht immer so einfach. Also ich habe bei mir selbst bemerkt, dass ich manchmal versuche, mich besser darzustellen. Weil ich dann das Gefühl habe, ich werde mehr angenommen und geliebt, oder bekomme mekr Anerkennung dadurch. Die eigenen Schwächen ehrlich zu zeigen, ist nicht immer einfach, aber für tiefe, ehrliche Freundschaften unumgänglich.

 

#2 Transparenz

Ähnlich wie mit dem ehrlich sein. Man sollte einfach wirklich mit dem Herzen dabei sein. Sein Herz immer offen halten. Bereit sein, sein innerestes zu zeigen, wodurch man sich natürlich auch verletzbar und verwundbar macht. Das soll man natürlich nicht bei jedem machen sondern bei jenen Menschen, die dir ganz wichtig sind, und wo du das Gefühl hast, dass es möglich ist, dein Herz vollkommen zu öffnen. Diese Transparenz schafft einfach eine unglaubliche Form der Tiefe und eine neue Form von Intimität.

 

#3 Offene Kommunikation

Wo liegt unser Status? Wo liegen unsere Erwartungen aneinander?Was bewegt dich gerade? Wie geht es dir?Wie fühlst du dich? Wo stehen wir gerade?

Ich habe bemerkt, dass sich viele Menschen schwer tun, über Freundschaft, Beziehung und Anliegen einfach offen zu kommunizieren.

 

#4 Mit sich selbst im Reinen sein

Je klarer man mit sich selbst ist, umso einfacher tut man sich auch, in eine Beziehung hineinzugehen. Wir können immer wieder unser eigenes Herz überprüfen und sich die Fragen stellen: „Wo stehe ich gerade in der Beziehung? Wie geht’s mir damit?“ Unsere Beziehungen reflektieren und ehrlich mit uns selbst und unseren Gefühlen sein sowie mit unseren Erwartungen umgehen.



Bernadette Lang

Aus OÖ kommend habe ich mich in Salzburg verliebt, hier studiert und bin hängengeblieben. Ich liebe Sushi, Pferde, Chai Latte und gute Leadership-Literatur. Mein Job besteht darin, jungen Menschen zu helfen, den Traum Gottes für ihr Leben zu entdecken. MEINPLAN.at ist dafür eine fantastische und inspirierende Plattform. 

 

Ähnliche Beiträge
Führen wir eine Fernbeziehung?
Weiterlesen
Ich habe keine Zeit, um mich weiterzuentwickeln
Weiterlesen
Was Freundschaften unter Erwachsenen stärkt
Weiterlesen
Zurück zur Übersicht
Blog kommentieren
Blog teilen

Was suchst du?

Studentenheimfinder
Finde dein Studentenheim mit dem MEINPLAN.at-Studentenheimfinder! Auf Knopfdruck erhältst du den Überblick über alle Studentenheime in Wien, St. Pölten, Wiener Neustadt und Innsbruck.
Zum Findertool
Lernzonenfinder
Im MEINPLAN.at-Lernzonenfinder findest du mehr als 900 Bibliotheken und Lernorte in ganz Österreich. Such nach deinem Studienort und finde Plätze in der Nähe, an denen du lernen kannst.
Zum Findertool